Veranstaltungen

BRANCHENTRENDS ALS AUSGANGSPUNKT FÜR SOZIALE INNOVATIONEN

Dieser Workshop bietet Einblicke in die komplexe Struktur der Sozialwirtschaft und die besonders disruptiven aber auch chancenreichen Trends.

Wir geben Methoden an die Hand, wie aus den aktuell erkennbaren Trends strukturiert Ansatzpunkte für soziale Innovationen gewonnen werden können.

Der gezielte Austausch zwischen Entscheidern auf Top-Management-Ebene sozialwirtschaftlicher Einrichtungen erlaubt einen vertieften Blick auf Branchentrends und bereitet den Boden für organisationales Lernen zu Social Innovation.

  • Auf Basis des Einblicks in eine Branchenanalyse mit EB-CARE® und die Trendfelder, können Teilnehmende einordnen, welche Trends für die eigene Organisation besondere Herausforderungen darstellen und welche Chancen sich für Geschäftsmodelle in der Sozialwirtschaft daraus ergeben.
  • Die Workshop-Teilnehmer erlernen, wie eigens definierte Chancen, Stärken und Risiken einer SWOT- Analyse mit Trends so kombiniert werden können, dass daraus Ideen für eine Weiterentwicklung des eigenen Unternehmens entstehen.
  • Die vermittelten Methoden und Tools zur Analyse und Strukturierung von Trends befähigen Teilnehmende zur Integration von ausgewählten Trends in die eigene Unternehmensstrategie.
  • Kurze Impulse zu besonders disruptiven Trends befähigen Teilnehmende, die Expertenbewertung mit der eignen Einschätzung abzugleichen und für eine Bearbeitung mit Innovationsmethoden zugänglich zu machen.

Hans-Christoph Reese
Geschäftsführer EB Consult GmbH

Sascha Baae
Senior Manager EB Consult GmbH

Detailierte Informationen zum Workshop finden Sie auf change-hub.de.

  • Auf Basis des Einblicks in eine Branchenanalyse mit EB-CARE® und die Trendfelder, können Teilnehmende einordnen, welche Trends für die eigene Organisation besondere Herausforderungen darstellen und welche Chancen sich für Geschäftsmodelle in der Sozialwirtschaft daraus ergeben.
  • Die Workshop-Teilnehmer erlernen, wie eigens definierte Chancen, Stärken und Risiken einer SWOT- Analyse mit Trends so kombiniert werden können, dass daraus Ideen für eine Weiterentwicklung des eigenen Unternehmens entstehen.
  • Die vermittelten Methoden und Tools zur Analyse und Strukturierung von Trends befähigen Teilnehmende zur Integration von ausgewählten Trends in die eigene Unternehmensstrategie.
  • Kurze Impulse zu besonders disruptiven Trends befähigen Teilnehmende, die Expertenbewertung mit der eignen Einschätzung abzugleichen und für eine Bearbeitung mit Innovationsmethoden zugänglich zu machen.

Hans-Christoph Reese
Geschäftsführer EB Consult GmbH

Sascha Baae
Senior Manager EB Consult GmbH

Detailierte Informationen zum Workshop finden Sie auf change-hub.de.

Workshop Bericht